Konzept

Ein Korpus, ohne Einschränkung und Grenzen durch Form und Kontext gestaltet. Der Grundriss lässt eine gewollt freie Anordnung der Räume erkennen und bietet ein ganz neues Konzept von räumlicher Wahrnehmung.

Für die äussere Struktur des Gebäudes haben wir uns für den sogenannten «Pietra Dorata» entschieden, einen sehr feinkörnigen, goldgelben Sandstein mit typischen unregelmässigen gelbbraunen Maserungen. Er ist gleichsam die Verbindung zwischen architektonischer Tradition und einer neuen Sicht auf Raum und Form.

Dies alles spiegelt sich in der Liegenschaft EOS due wider, entwickelt von erfahrenen Profis, die ihre Jahrzehnte lange Erfahrung im Wohnungsbau in dieses innovative, ehrgeizige Projekt einbringen.

Arch. Aldo Cacchioli